Freifunk Gelsenkirchen zieht um

Die letzten verbleibenden Mitglieder der Freifunk Community Gelsenkichen haben sich bereits vor einigen Monaten dazu entschlossen, in das Emscherland zu ziehen.
Gründe dafür sind wie so oft sehr viele. Ein Hauptgrund ist die geringe Anzahl an aktiven Mitgliedern.
Und da wir als direkte Nachbarn das Netz in Gelsenkirchen nicht sterben lassen wollen und gerne helfen, haben wir Sie mit offenen Armen aufgenommen.

In den letzten Wochen haben wir zusammen bei den Freifunktreffen überlegt wie wir den Umzug technisch bewerkstelligen können. Umzug bedeutet: mit welcher Server-Infrastruktur die Router zusammen arbeiten können.
Das Ergebnis werden wir in den nächsten Tagen in die Tat umsetzen.

Dies bedeutet, dass wir das Update in „Wellen“ durchführen müssen um möglichst alle Router mitzunehmen. Durch diese „Wellen“ kann es sein das die Router für einige Stunden offline sein werden. Falls es Probleme gibt könnt Ihr Euch gerne bei uns über das Kontaktformular oder per E-Mail melden.

Wenn Ihr selber einen Router flashen wollt, könnt Ihr Euch die Firmware HIER herunter laden. Die Karte für Gelsenkirchen findet Ihr HIER.

Die Firmware für den Umzug beruht auf Gluon 2016.1.6. Diese ist nicht die Aktuellste. Aber da die derzeit eingesetzte Firmware in Gelsenkirchen auf die Version 2015.1.2 beruht, wollten wir nicht zu große Sprünge riskieren. Wenn der Umzug abgeschlossen ist, werden wir die derzeitige Beta 2016.2.7 als Stable veröffentlichen. Dann sind auch alle aktuelle Gluon Router-Modelle für Gelsenkirchen nutzbar.

Herzlichen Wilkommen, Gelsenkirchen!

One Reply to “Freifunk Gelsenkirchen zieht um”

Comments are closed.